SPIRITUELLE THEOLOGIE IM INTERRELIGIÖSEN PROZESS (MA)

Dauer6 Semester
VeranstaltungsortSalzburg (St. Virgil) / Schweiz (Lassalle-Haus, Zug / Romerohaus, Luzern)
ECTS120
KostenSt. Virgil: 11.392 Euro
Schweiz: auf Anfrage
Akademischer AbschlussMaster of Arts in Spiritual Theology
 
 

Ziele und Nutzen

Begegnungen und Zusammenarbeit mit Menschen aus verschiedenen Kulturen und Religionen gehören zum Alltag.Bun te religiöse Angebote und die Sehnsucht nach erfüllenden Erfahrungen – das weckt in vielen Menschen das Bedürfnis, die Quellen ihrer eigenen Spiritualität neu zu entdecken und spirituelle Grundlagen für ihr persönliches, politisches und soziales Handeln zu erschließen. Spezifika des Lehrgangs:
– Biografien interreligiös herausragender Persönlichkeiten
– Praktische Einübung in der Vielfalt der Spiritualität
– Problemorientierte und gesellschaftliche Bezüge
– Vertiefung im Rahmen einer Master-Thesis

Zielgruppe

Der Lehrgang richtet sich an Menschen, die mit Tiefgang und Weitbilck ihre spirituellen Wurzeln stärken und in den Dialog mit anderen spirituellen Traditionen treten wollen. Im Besonderen an Mitarbeiter/innen in den Bereichen Bildung (Schule, Erwach­senenbildung), Kirchen (Pastoral, Orden, Wissenschaft), Wirtschaft (Human Resources, Coaching) sowie die in helfenden und heilenden Berufe (Therapie, Beratung, Medizin) tätig sind.

Inhalte

Theoretische und praktische Grundfragen der Mystik; kulturelle und theologische Verstehensvoraussetzungen der christlich-abendländischen Tradition, zentralen Spiritualitäten der Geschichte des Christentums; ausgewählte Mystik- und Frömmigkeitstraditionen von unterschiedlichen Religionen; Fragen zu gemeinsamen religiösen Feiern und religionsverbindenden Gebeten.

Kontakt

Verena Hölzl
St. Virgil Salzburg
Ernst-Grein-Straße 14
A-5026 Salzburg

+43 (0)662-65 901-527

Marta Werwitzke
Lassalle-Haus Bad Schönbrunn
CH-6313 Edlibach / ZG

+41 (0)41 757 1438