Ao.Univ.-Prof. DDr. Franz Ortner

Ao.Univ.-Prof. DDr. Franz Ortner
Kirchengeschichte (Neuere Kirchengeschichte)

Universitätsplatz 1, 5020 Salzburg
E-Mail:

Geboren am 16. August 1943 in Tristach bei Lienz/Osttirol. Verheiratet, drei Kinder.
Studien: Philosophie-Theologie am Priesterseminar in Klagenfurt; 1965 Theologie an der Universität Salzburg; seit 1966 „Studium irregulare“ Theologie, Geschichte, Alte Geschichte und Altertumskunde; 1970 Promotion zum Dr. theol.; 1973 Sponsion zum Mag. phil.; 1976 Promotion zum Dr. phil.; 1981 Habilitation im Fach Kirchengeschichte (Neuere Kirchengeschichte) mit dem Thema: „Reformation, Katholische Reform und Gegenreformation im Erzstift Salzburg“ (gedruckt 1981, Universitätsverlag Anton Pustet, gefördert vom Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung – Wien und der Dr.-Hans-Lechner-Stiftung – Salzburg.

Seit 1970 Assistent an der Theologischen Fakultät Salzburg; Mitarbeit bei Salzburger Landesausstellungen 1981 und 1987.

Vorsitzender der Studienkommission der Theologischen Fakultät Salzburg (1978-1987) für Fachtheol., Selbst. Rel. päd. und Komb. Rel. päd. Studienrichtung). Mit diesem Amt verbunden war die Mitgliedschaft in fast allen Fakultäts-Kommissionen; als Vertreter der Theologischen Fakultät Mitglied des Salzburger Landes-Kulturbeirates 1988-1993 u.a.m.