Thomas VIKOLER, BSc, MSc

Thomas Vikoler, MSc.
Fachbereich Psychologie

Hellbrunnerstrasse 34, 5020 Salzburg
Tel.: +(0)662 / 8044 – 5118
Fax: +(0)662 / 8044 – 5126
E-Mail:

 

Sprechstunden:
Termin nach Vereinbarung über Isobel Klier, BA
Twitter:  TVikoler
Forschungsgruppe: PsychoEconomic Research Lab (PERL)

Ausbildung:

  • Seit 2019 Doktoratsstudium Psychologie an der Paris Lodron Universität Salzburg
  • 2016-2019 Masterstudium Psychologie (Spezialisierung: Soziale Interaktion) an der Paris Lodron Universität Salzburg
  • 2013-2016 Bachelorstudium Psychologie an der Paris Lodron Universität Salzburg

Akademische Stellen:

  • Seit 2020 Universitätsassistent an der Paris Lodron Universität Salzburg
  • Seit 2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Clinical Research Centre Salzburg an der Christian Doppler Klinik Salzburg (Integrierte Versorgung Salzburg)
  • 2019-2020 Senior Scientist an der Paris Lodron Universität Salzburg

Forschung:

Ich befasse mich v.a. mit dem Stresserleben von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern. Dabei untersuche ich, welche Faktoren positiven (Eustress) und negativen (Disstress) Stress hervorrufen und welche Auswirkungen diese beiden Stressarten auf die Gesundheit und Leistungsfähigkeiten haben. Zu den auslösenden Faktoren gehören u.a. Anforderungen und Ressourcen der Arbeitswelt oder des privaten Lebens. Um das direkte Erleben von Eu- und Disstress zu erfassen, nutze ich neben Online-Befragungen Tagebuchstudien mittels der eigens entwickelten Di-Eu-Stress State Skala. Erkenntnisse in diesem Bereich können dabei helfen, Ursachen von Eustress und Disstress zeitnah und ökonomisch zu identifizieren und Maßnahmen zum besseren Umgang mit Stress abzuleiten.

Schlüsselpublikationen:

  • Vikoler, T., Kovács, D., Zanchetta, M., & Traut-Mattausch, E. (in preparation). The Di-Eu-Stress State Scale (DESS): Development and Validation of a Scale measuring State Distress and Eustress.