On Track!

On Track – Aktiv Studieren durch die Verknüpfung sozialer und digitaler Welten

On Track! Ist ein Forschungsprojekt, das vom BMBWF und der Universität Salzburg gefördert wird.

Ziel ist die bessere soziale Vernetzung der Studierenden und Unterstützung in schwierigen Studienabschnitten mit dem langfristigen Ziel einer besseren Identifikation mit dem eigenen Studium und der Universität. Dafür wird eine Community-Network-Plattform entwickelt, die sowohl Studienanfänger*innen den Studieneinstieg erleichtert, als auch höhersemestrigen Studierenden und Lehrenden entsprechende Unterstützung bietet.

Darüber hinaus sollen verschiedene Mentoring-, Coaching- und Trainings-Programme sicherstellen, dass Studierende während ihres gesamten Studiums optimal begleitet werden.

Weitere Information zum Projekt sowie alle Updates bekommen Sie auf der Projekt-Homepage: http://on-track.sbg.ac.at/

 

Erste Seite des Hefts: Digitale und soziale Transformation, Ausgewählte Digitalisierungs-vorhaben an öffentlichen Universitäten 2020 bis 2024

Ein Grund für Verzögerungen und Motivationsverlust im Studium kann sein, dass sich Studierende in ihrem Studium nicht wohlfühlen. Das trifft in besonderem Maße auf Studierende zu, die aus einem nicht-akademischen familiären Umfeld kommen. Mit unserem Projekt soll die Zugehörigkeit zur Universität und die Identifikation mit dem Studium gestärkt werden, indem der soziale Kontakt zwischen Studierenden unterstützt und der Austausch mit Rollenmodellen gefördert wird.

Wir arbeiten an einer Community-Networking-Plattform, die den sozialen Austausch zwischen Studierenden vereinfachen soll, und die die Reflexion mit eigenen Lernerfahrungen fördern soll.

Im Rahmen eines spezifisch auf das eigene Studienfach zugeschnittenen Studierenden-Mentoringprojekts werden digitale Tools eingesetzt und weiterentwickelt, um die Studierenden gezielt zu begleiten. So wird eine Basis geschaffen, die fest in der realen sozialen Welt verankert ist, aber die Chancen der Digitalisierung in optimaler Weise nutzt. Das hilft nicht nur in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung, sondern erhöht ihre Chance auf Studienerfolg.

Im Rahmen der Lern-Lehrdigitalisierung werden Lehrveranstaltungen digitalisiert und evaluiert, um Distance Learning nachhaltig zu verbessern und Lehrenden best practice-Beispiele an die Hand zu geben.

Um den Zugang zur Universität so vielen Schüler*innen wie möglich zu ermöglichen, führen wir ebenfalls ein Schüler*innen-Mentoring-Programm durch.

Lesen Sie hier von uns: 

Nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf:

  • Email: Dr. Stefan Reiß (Stellv. Projektleitung)
  •  Homepage
  •  facebook
  •  instagram
  •  Youtube

Du findest uns jetzt auch bei  Studo!

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes