Friederike Zweig-Auslandsstipendium der PLUS

Top-up zur Förderung von benachteiligten Gruppen zum inklusiven Studium im Ausland

Art des Stipendiums:

Die Paris Lodron Universität Salzburg bietet ab sofort zusätzliche Förderungen in Form von Top‑ups für Studierende mit geringeren Chancen. Konkret sind folgende Zielgruppen umfasst:

  • Studierende mit Kind(ern)

Auch Studierende mit Kind(ern) können im Rahmen des Studiums Auslandaufenthalte über Universitätspartnerschaften oder das ISEP-Programm absolvieren. Zusätzlich zu den herkömmlichen Stipendien können sie einen Mobilitätszuschuss aus PLUS-Mitteln beantragen, dessen Höhe länderabhängig ist und bei der Abteilung für Internationale Beziehungen erfragt werden kann.

  • Studierende pflegende Angehörige

Studierende, die für die Pflege von Angehörigen Pflegegeld erhalten, sich in Pflegekarenz befinden oder Erwachsenenvertretung einer Person sind bzw. Vorsorgevollmacht haben, können zusätzliche Auslandbeihilfe beantragen.

  • Studierende mit (u.a. psychosozialer) Behinderung oder chronischer Krankheit

Die PLUS orientiert sich in ihrem Selbstverständnis am sozialen bzw. menschenrechtlichen Modell von Behinderung. Studierende mit Behinderungen können finanzielle Unterstützung beantragen, um zusätzliche Kosten zu decken, die durch deren Auslandsaufenthalt entstehen.

Zusätzlich Reisekostenzuschuss (RKZ)

Die Höhe des RKZ ist länderabhängig.

Unterlagen für die Beantragung des Zuschusses:

  • Antragsformular Friderike Zweig Stipendium
  • Als Nachweis gelten amtliche Bestätigungen wie bspw. der Behindertenpass, aber auch fachärztliche/therapeutische/gutachterliche/fachliche Bestätigungen. Nicht akzeptiert werden können hausärztliche Bestätigungen. Die Begutachtung der Unterlagen erfolgt in Kooperation mit der Abteilung Family, Gender, Disability & Diversity (FGDD).

Information und Beratung zur Antragstellung erhalten Sie in der Abteilung FGDD:

Einreichstelle:

Abteilung für Internationale Beziehungen, Paris Lodron Universität Salzburg

Einreichtermine:

  • 15. November
  • 1. Februar
  • 1. April
  • 1. Juni

Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung:

Dott.ssa Elona Memisha-Schnappinger
Koordinatorin für Incoming und Outgoing Studierende weltweit
Abteilung für Internationale Beziehungen
Sigmund-Haffner-Gasse 18, 2. Stock
A – 5020 Salzburg
Tel.: +43-(0)662-8044-2043
E-Mail:
Web: Auslandsstipendien der PLUS