Veränderungen begleiten: Coaching

 

Im Rahmen der Seminare Coaching I und II hat jeder Studierende der Masterspezialisie­rung die Möglichkeit, bereits im Studium eine durch das Coaching- und Beratungscentrum Regensburg zertifizierte Coachingausbildung (Karrierecoaching) innerhalb des Spezialisie­rungsmoduls zu absolvieren. Studierenden werden hier zunächst auf Grundlage von Fachlitera­tur verschiedene Coaching-Methoden vor­gestellt. Danach durchlaufen sie alle Übungen selbst im Rahmen eines Peercoa­chings, reflektieren dabei über eigene Stärken und Entwick­lungsfelder sowie über Wege zur Er­reichung eines spezifischen Ziels und der Planung von Maßnahmen. Dies stärkt die Selbstkom­petenz und hilft bei der Ausbildung von Fertigkeiten der Sozialkompetenz durch Anleitung der Übungen bei ihrem Peer. Schließlich wird auch Sozial- und Selbstkompe­tenz zur Übernahme von Verantwortung und Selbstständigkeit vermittelt, indem selbststän­dig KlientInnen gecoacht und Coaching-Methoden eigenverantwortlich ausgewählt werden. Sowohl das Peer- als auch das KlientInnencoaching finden unter Supervision statt. Die Coa­chingausbildung wird von einer professionellen Ausbilderin geleitet. Die SupervisorInnen sind Großteils ehemalige AbsolventInnen des Universitätslehrgangs zu Supervision und Coaching, der ebenfalls von den Abteilungen Sozial- und Wirtschaftspsychologie getragen wird. Nach der Ausbildung besteht die Möglichkeit die eigenen Coachingerfahrungen als ÜbungsgruppenleiterInnen bei zukünftigen Seminaren zu vertiefen und schließlich im Career-Center der Universität Salzburg weitere KlientInnen selb­ständig (unter Supervision) zu betreuen.

Coaching_Ziele

 

Coaching_1. Semester

 

Coaching_2. Semester