Dr. Matthias Aulbach

Sprechstunde: nach Vereinbarung

Kontakt

Twitter:  MatthiasAulbach

Forschungsgruppe:  Salzburg Eating Behavior Laboratory

Ausbildung:

Akademische Stellen:

  • 2022-heute: Postdoc an der Paris-Lodron Universität Salzburg im FWF Projekt “Cognitive affective Mechanisms of Food Biases Trainings”
  • 2021-2022 Postdoc an der Universität Helsinki und Aalto University
  • 2017-2018 Research Assistant an der Universität Helsinki 

Forschung: In meiner Doktorarbeit habe ich mich mit computer- und smartphone-basierten Interventionen befasst, die darauf abzielen, ungesundes Essverhalten durch Umlernen von Verhaltensimpulsen zu verringern. Dabei habe ich eine Reihe verschiedene Methoden angewandt (Meta-Analyse, EEG, Smartphone-Daten). Diese Arbeit setze ich als Postdoc in Salzburg fort und weite mein Forschungsinteresse auf körperliche Aktivität aus mit einem verstärkten Fokus auf ecological momentary assessment. Zwischen Promotion und meiner Stelle in Salzburg war ich zudem in einem Projekt zum Theme virtuelle Realität und Vorurteile tätig. Die grundlegende Frage meiner Arbeit ist, warum Menschen sich häufig nicht entsprechend ihrer selbst gesetzten Ziele verhalten.  

Schlüsselpublikationen :

  • Aulbach, M. B., Knittle, K., & Haukkala, A. (2019). Implicit process interventions in eating behaviour: A meta-analysis examining mediators and moderators. Health Psychology Review, 13(2),  179-208.
  • Aulbach, M. B., Knittle, K., van Beurden, S. B., Haukkala, A., & Lawrence, N. S. (2021). App-based food Go/No-Go training: User engagement and dietary intake in an opportunistic observational study. Appetite, 165,  105315.
  • Aulbach, M. B., Harjunen, V. J., Spapé, M., Knittle, K., Haukkala, A., & Ravaja, N. (2020). No evidence of calorie‐related modulation of N2 in food‐related Go/No‐Go training: A preregistered ERP study. Psychophysiology, 57(4),  e13518.
  • Tassinari M. *, Aulbach M. B. *, Jasinskaja-Lahti I. (2022). The use of virtual reality in studying prejudice and its reduction: A systematic review. PLoS ONE 17(7): e0270748.  https://doi.org/10.1371/journal.pone.0270748
    * Diese AutorInnen haben einen gleichwertigen Beitrag zu der Veröffentlichung geleistet und teilen daher die Erstautorenschaft.