Bewerbungsablauf

Alle notwendigen Erasmusdokumente sind unter Dokumente/Links bereitgestellt.

 

Die Bewerbung erfolgt in drei Schritten:

  1. Interne Bewerbung an der Univ. Salzburg: Bewerben Sie sich für einen Platz an der Partneruniversität bei dem/der zuständigen akademischen ERASMUS-KoordinatorIn am jeweiligen Fachbereich (siehe Erasmus+/SEMP Plätzeliste).
    Nutzen Sie dazu das E+ Bewerbungsformular Teil 1. Jede/r KoordinatorIn legt die Kriterien für die Vergabe der Plätze selbst fest und ist auch für Ihre Nominierung in Mobility Online und an der Partneruniversität zuständig.Ob Sie noch weitere verpflichtende Dokumente benötigen, hängt von Ihrer Studienrichtung ab. Recherchieren Sie dazu auf der Website Ihres Instituts. Sollten online keine Informationen vorhanden sein, kontaktieren Sie für Informationen zu den Bewerbungsunterlagen bitte Ihre/n ErasmuskoordinatorIn. Diese/r ist dann auch für die Sichtung der Bewerbung und die Nominierung/Platzvergabe zuständig.Die Nominierungsfrist durch Ihre/n ErasmuskoordinatorIn endet spätestens am 15. Mai (für Aufenthalte im darauffolgenden Wintersemester) bzw. am 15. Oktober (für Aufenthalte im darauffolgenden Sommersemester). ACHTUNG: Nominierungsfristen an den Gastuniversitäten können diesen Fristen vorgelagert sein – recherchieren Sie daher die Nominierungsfristen an den Gastinstitutionen und kontaktieren Sie Ihre/n ErasmuskoordinatorIn rechtzeitig.
  2. Bewerbung an der Gastuniversität: Bitte beachten Sie, dass die Partneruniversitäten ihre eigenen Bewerbungsformulare haben, die zusätzlich ausgefüllt werden müssen. Diese Formulare wie auch Informationen über die dementsprechenden Einreichfristen finden Sie auf der Homepage der Partneruniversität bzw. teilt Ihnen direkt der/die E+ KoordinatorIn mit. Beachten Sie die unterschiedlichen Bewerbungsfristen der verschiedenen Universitäten!
  3. Bewerbung um den Erasmus-Status und das Erasmus+ Stipendium: Sobald Sie wissen, dass Sie an der Partneruni akzeptiert worden sind, können Sie sich für das Erasmus Stipendium bzw. für den Erasmusstatus in der Abteilung  für Internationale Beziehungen bewerben. Verwenden Sie hierfür die unten angeführten 3 Bewerbungsformulare. Diese Formulare müssen ausgefüllt und mit allen Unterschriften versehen bis 15. Juni (für Aufenthalte im darauffolgenden Wintersemester) bzw. bis 15. November (für Aufenthalte im Sommersemester) im Büro für Internationale Beziehungen abgegeben werden.

    Alle notwendigen Erasmusdokumente sind unter Downloads/Links bereitgestellt.

HINWEIS: Aktuell werden Bewerbungen für ein Erasmus-Stipendium im SJ 2022/23  in Papierform erfasst. Eine Umstellung auf reines Online Format erfolgt umgehend, sobald das Online Tool vollumfänglich zur Verfügung steht.

 

Die Bewerbung erfolgt bis auf Weiters durch Einreichung folgender Dokumente:

  • Teil 1: Erasmus+ Bewerbung 2022/23 von Salzburg ins Ausland: Bewerbungsformular  > Unterschrift Nominierung von dem/der E+ KoordinatorIn der Partnerschaft (siehe Erasmus+/SEMP Plätzeliste)
  • Teil 2: Learning Agreement Sektion A – Vor Aufenthalt /Before Mobility  > Unterschrift von: a) BewerberIn;b)  in Anerkennungsfragen zuständiges Organ am FB; c) verantwortliche Person der Gastuniversität
  • Covid-19: Erklärung zur Eigenverantwortung
  • aktueller Wohnsitznachweis (Meldezettel) – nicht älter als 3 Monate! 
    (Für Salzburg z.B. bei  Meldeservice Stadt Salzburg )

Achten Sie auf Vollständigkeit der Dokumente und Vorhandensein aller erforderlichen Unterschriften/Fachbereichsstempel! Reichen Sie alle oben genannten Unterlagen vollständig und von allen Parteien unterschrieben in der Abteilung für Internationale Beziehungen ein:

 

Siehe auch:

 

Fristen:

Nominierungsfrist durch Erasmus+ KoordinatorInnen:

  • 15. Mai (für Aufenthalte im darauffolgenden Wintersemester)
  • 15. Oktober (für Aufenthalte im darauffolgenden Sommersemester)

Einreichfrist der Bewerbungsunterlagen in der Abteilung für Internationale Beziehungen:(Noch nicht möglich: Fertigstellung der Registrierungsschritte in Mobility Online)

  •  15. Juni (für Aufenthalte im darauffolgenden Wintersemester)
  •  15. November (für Aufenthalte im darauffolgenden Sommersemester)

GEPLANT aber bis auf Weiteres NOCH NICHT MÖGLICH:Die Nominierung für den Erasmus+ Platz findet über das online Tool Mobility Online statt und erfolgt durch den/die ErasmuskoordinatorIn. Achten Sie daher darauf, sich rechtzeitig nominieren zu lassen.Folgende Unterlagen müssen in Ihrer Online Bewerbung via Mobility Online hochgeladen werden:

  • Inskriptionsbestätigung > download via PLUSonline
  • Erklärung Eigenverantwortung Cov-19
  • Meldebestätigung Wohnsitz Österreich  >   Meldeservice Stadt Salzburg

 

Studienplätze

Die verfügbaren Kooperationen und Plätze Ihres Fachbereiches finden Sie auf der Erasmus+/SEMP Plätzeliste (ErasmuskoordinatorIn ist beim jeweiligen Platz angeführt)

 

ÖH-Beitrag/Versicherung

Der ÖH-Beitrag ist rechtzeitig einzubezahlen, um auch während des Auslandssemesters an der PLUS inskibiert zu bleiben. Anderfalls erfolgt automatisch die Exmatrikulation.

Durch Zahlung des ÖH-Beitrages sind Sie als ÖH-Mitglied automatisch unfall- und haftpflichtversichert für Aktivitäten im Rahmen des Studiums. Dies gilt auch an der Partnerinstitution. Infos und Details unter  ÖH-Services

Auch im Ausland haben Sie eigenverantwortlich für einen ausreichenden Versicherungsschutz zu sorgen.
Welche Leistungen im europäischen Ausland über die E-Card gedeckt sind, sprechen Sie mit Ihrem Versicherungsgeber ab.

 


Bewerbung in Mobility Online anlegen (derzeit noch nicht möglich –  Stand Juli 2022)

Um eine Bewerbung in Mobility Online anzulegen, erhalten Sie den Registrierungslink nachdem Ihr/e ErasmuskoordinatorIn Sie nominiert hat. Achtung: Zur Bewerbung ist eine aufrechte Zulassung in der Studienrichtung notwendig. Die Studienrichtung, für die Sie sich bewerben möchten, setzen Sie erst im Laufe des Bewerbungsprozesses (Schritt Informationen zur Bewerbung ergänzen). Wenn Sie mehrere Studienrichtungen inskribiert haben, wird möglicherweise eine andere Ihrer Studienrichtung angezeigt, so lange Sie nicht den entsprechenden Schritt in Mobility Online ausgeführt haben.

Nach dem Login können Sie eine Bewerbung anlegen. Sie erhalten anschließend per Email einen Registrierungslink, mit dem Sie sich in Mobility Online einloggen müssen. Dann ergänzen Sie weitere Informationen zur Bewerbung und laden die Antragsdokumente hoch.Die Anleitung zur Antragstellung in Mobility Online folgt hier in Kürze.

Sie können Ihre Bewerbung zwischenspeichern, es ist nicht notwendig, die Bewerbung in einem Schritt anzulegen. Bitte beachten Sie aber die Bewerbungsfristen!

Links zu Mobility Online:(Verwenden Sie den nachstehenden Bewerbungslink nicht, wenn Sie eine Bewerbung für ein Erasmus+ Praktikum anlegen möchten! Hier gibt es einen eigenen Link.)

  • Registrierungslink: Den Registrierungslink erhalten Sie per Email, nachdem Sie von Ihrer/m ErasmuskoordinatorIn nominiert wurden. Dieser ist nur einmalig gültig und kann zu späteren Logins nicht mehr verwendet werden
  • Login nach erfolgreicher Registrierung: Verwenden Sie diesen Link, wenn Sie bereits eine Bewerbung angelegt haben und diese ansehen oder weiterbearbeiten wollen

Probleme mit der Antragstellung :

Bei Problemen mit dem erneuten Login (falls z.B. wieder ein neues Bewerbungsformular angezeigt wird), schließen Sie bitte zunächst alle Browserfenster vollständig oder verwenden Sie einen anderen Browser (z.B. Google Chrome).

Sollten Sie weiterhin Probleme haben, probieren Sie Folgendes:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Link zum Login verwenden (der per Email übermittelte Registrierungslink kann bei späteren Logins nicht mehr verwendet werden).
  • Stellen Sie sicher, dass Sie sich im richtigen Loginfenster anmelden.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie sich mit Ihrem Studierenden-account anmelden (Logins mit MitarbeiterInnenaccount sind nicht möglich!).
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Passwort richtig eingegeben haben (z.B. Groß- und Kleinbuchstaben).
  • Bei weiteren Problemen kontaktieren Sie uns bitte per Email an . Schicken Sie bitte einen Screenshot samt Erklärungen mit.

 

Anmeldung an der Gastuniversität

Nach Erhalt des offiziellen Registrierungslinks müssen Sie 2 getrennte administrative Schritte erledigen (diese können auch parallel laufen):

  • Upload der Unterlagen in Mobility Online (NOCH NICHT MÖGLICH – STAND APRIL 2022)
  • Selbstständige und fristgerechte Anmeldung an der Gastuniversität

Tipps zur Anmeldung an der Gastuniversität

Ihr/e ErasmuskoordinatorIn leitet Ihre Nominierung so bald wie möglich an die Partneruniversität weiter. Im Regelfall meldet sich die Universität daraufhin von selbst per Email bei Ihnen und schickt Ihnen Informationen zur Anmeldung. Warten Sie aber nicht tatenlos auf dieses Email, sondern recherchieren Sie vorab, welche Unterlagen Sie für die Anmeldung brauchen und bis wann Sie sich anmelden müssen („application deadline“). Sollten Sie 2 Wochen vor Ablauf der application deadline immer noch nichts von Ihrer Gastuniversität gehört haben, melden Sie sich beim International Office der Gastuniversität!

  • Nominierungsbestätigung: manche Universitäten wollen zusätzlich eine schriftliche Nominierungsbestätigung, dass Sie für einen Erasmus+ Platz nominiert wurden. Das International Office stellt Nominierungsbestätigungen auf Anfrage aus.
  • Unterzeichnung von Formularen: wenn Sie für die Anmeldung an der Gastuniversität eine Unterschrift auf einem Formular brauchen (institutional coordinator/Erasmus+ coordinator), kann das meist im International Office erledigt werden. Ausnahme: wenn ausdrücklich die Unterschrift von „departmental/academic coordinator“ verlangt wird – dann ist Ihr/e MobilitätskoordinatorIn zuständig.
  • Erasmus+ Code und Subject Area Code: Erasmus+ Code der Universität Salzburg: A SALZBUR01; Subject Area Code/ISCED Code: abhängig von der Studienrichtung, eine Liste finden Sie hier.

Erasmus+ Status

Vereinbarung mit der Universität Salzburg (Ausgenommen Mobilitäten nach UK)

Durch die Unterzeichnung der Zuschussvereinbarung (Grant Agreement) verleiht Ihnen die Universität Salzburg für Ihren Erasmus+ Aufenthalt den Erasmus+ Status.

Durch den Erasmus+ Status werden Ihnen für die Dauer Ihres Aufenthalts die Studiengebühren erlassen (sowohl an der Universität Salzburg als auch an der Gastuniversität). Außerdem bekommen Sie für Ihren Aufenthalt einen Erasmus+ Zuschuss.

Unbedingte Voraussetzung für den Erasmus+ Status ist, dass Sie die Vereinbarung über die Zuerkennung eines Erasmus+ Zuschusses unterschreiben. Diese Vereinbarung wird Ihnen frühestens 20 Tage vor Beginn Ihres Aufenthalts in Mobility Online zum Download bereitgestellt. Sie müssen die Vereinbarung unterschreiben (vorzugsweise mit Handysignatur!) und wieder in Mobility Online hochladen.

Achtung! Wenn Sie die Vereinbarung nicht einreichen, wird Ihnen der Erasmus+ Status entzogen, wodurch auch Ihr Anspruch auf Studiengebührenbefreiung sowie auf den Erasmus+ Zuschuss verfällt.

Weitere Informationen zum Erasmus+ Zuschuss finden Sie unter Finanzielles.

 


Online Linguistic Support (OLS) – EU Academy

Vorbereitender Online Sprachtest:

  • Verpflichtend für alle E+ StipendiatInnen am Beginn der Mobilität; Ausnahme: MuttersprachlerInnen
  • offene Plattform; keine Lizenzvergabe mehr
  • Um einzusteigen, müssen E+ Studierende ein EU-Login-Konto anlegen – danach können ein oder mehrere Sprachtests sowie Sprachkurse absolviert werden
  • Derzeit gibt es Tests in allen 24 EU-Sprachen plus 50 Stunden Inhalt in Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch und Italienisch, sowie 3 Stunden in weiteren 18 Sprachen. In den kommenden Monaten werden weitere Sprachen (bis 29) und weitere Inhalte in bestehenden Sprachen dazukommen.
  • Ergebnis des Testes hat keine Auswirkung auf Erhalt des E+ Stipendiums

  • ACHTUNG: KEINE Auszahlung der ersten Rate des E+ Stipendiums ohne Absolvierung des OLS (Ausnahme MuttersprachlerInnen) – Nachweis muss erbracht werden
  • E+ Studierende erhalten Link und Informationen vor Aufenthaltsbeginn

Datenschutz

Persönliche Daten sind vertraulich und werden entsprechend den jeweiligen Bundesgesetzen nur insoweit weiterverarbeitet, als dies für Ihr Ansuchen und Ihre Teilnahme am Programm Erasmus+ notwendig ist.

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Kofinanziert von der Europäischen Union