Ethik

TYPSTUDIENERGÄNZUNG
ERFORDERNISSE24 ECTS
KOORDINATIONFB Philosophie an der Katholisch-Theologischen Fakultät
KONTAKTUniv.-Prof. Dr. Emmanuel J. Bauer / Sonja Ellmauthaler
LV-ANGEBOT & LV-ANMELDUNG Wintersemester 2022 / Sommersemester 2023 (PLUSonline)
DETAILS Mitteilungsblatt vom 9. Juni 2022
DOWNLOAD PRÜFUNGSPASSBasismodul
Studienergänzung
Sollte ein Ausdruck der Leistungsnachweise aus PLUSonline nicht möglich sein, schicken Sie nur den ausgefüllten Prüfungspass.
 

Achtung: Die Studienergänzung „Philosophicum (KTH)“ und der Studienschwerpunkt „Großes Philosophicum (KTH)“ werden ab dem WS22 nicht mehr angeboten. Ab dem WS22 bietet der Fachbereich Philosophie an der KTH die neue Studienergänzung „Ethik“ an. Informationen dazu entnehmen Sie bitte vorerst dem  Mitteilungsblatt der PLUS.

 

Fokus

Die Philosophie ist die Suche nach Antworten auf die grundlegenden Fragen des menschlichen Daseins, wie etwa die Frage nach den Bedingungen wissenschaftlicher Erkenntnis und den Kriterien für Wahrheit, die Frage nach der spezifischen Natur des Menschen, seinen Kompetenzen undseiner Stellung in der Welt, die Frage nach der Bedeutung von Religionoder nach den Voraussetzungen einer sinnerfüllten Existenz, Fragen der Ethik und der sozialen Verantwortung oder Fragender politischen und wirtschaftlichen Strukturen menschlicherGesellschaften. Die Fachdisziplinen tendieren zur Vermittlung von einem immer stärker ausgeprägten Spezialwissen, bei dem vor allem der Blick auf das Ganze des Menschen und seine Verantwortung zu kurz kommen. Heute wird in vielen gesellschaftlichen Bereichen besonders der Ruf nach ethischer Orientierung laut. 

 

Zielgruppe

Die Studienergänzung „Ethik“ bietet die Möglichkeit, sich den Fragen der moralischen Verantwortung, des richtigen Handelns und seiner ethischen Begründung zu widmen. Ein geschärftes Bewusstsein für die ethische Dimension menschlichen Handelns im privaten wie im öffentlichen, gesellschaftlichen und politischen Kontext, aber auch ökonomischer und sozialer Strukturen zu haben, sowie die Fähigkeit, die spezifischen moralischen Konsequenzen der unterschied-lichen ethischen Theorien und Prinzipien zu kennen, bereichern das persönliche Leben einzelner Menschen und vermitteln eine stark nachgefragte Zusatzqualifikation in vielen Berufsfeldern.

Die Studienergänzung „Ethik“ wendet sich demzufolge an folgende Zielgruppen:

  • Studierende naturwissenschaftlicher Disziplinen (u.a. Biologie, Geographie, Psychologie)
  • Studierende Gesellschafts- und kulturwissenschaftlicher Studien (z.B. Germanistik, Geschichte, Kommunikationswissenschaft, Politikwissenschaft, Soziologie und Kulturwissenschaften)
  • Studierende theologischer Studienrichtungen
  • Studierende juristischer Studienfächer (Jus, Recht und Wirtschaft)
  • Studierende der Digital Studies
  • Studierende der Wirtschaftswissenschaften

Lehrveranstaltungen, die in den Pflicht- sowie Wahlpflichtfächern eines Studiums absolviert werden, können nicht im Rahmen der freien Wahlfächer desselben Studiums als Studienergänzung angerechnet werden. Diese Studienergänzung ist daher nicht für Studierende im Bachelorstudium Philosophie an der Katholisch-Theologischen Fakultät vorgesehen.

 


Aufbau & Erfordernisse

Basismodul (12 ECTS)

Das Basismodul gibt eine Einführung in die Bereiche philosophische Anthropologie und Ethik und setzt sich mit zwei großen Anwendungsfeldern der Ethik auseinander. Zum Abschluss dieses Mo-duls sind Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 12 ECTS-Anrechnungspunkten aus folgenden Themenbereichen zu absolvieren*: 

  • Einführung in die Philosophische Ethik (3 ECTS)
  • Einführung in die Philosophische Anthropologie (3 ECTS)
  • Angewandte Ethik (6 ECTS)

Aufbaumodul (12 ECTS)

Das Aufbaumodul dient der Vertiefung und weiteren Anwendung des philosophisch-ethischen und anthropologischen Wissens auf die Frage des gelingenden Lebens, auf spezielle Problemstellungen der philosophischen Ethik oder Anthropologie und auf ein weiteres Feld der Angewandten Ethik. Zudem sollen psychologische oder politikwissenschaftliche Aspekte der Ethik erhellt werden. Zu diesem Zweck sind Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 12 ECTS-Anrechnungspunkten aus folgenden Themenbereichen zu absolvieren*:

  • 2 Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 6 ECTS aus den Bereichen:
    • Philosophie der Existenz
    • Philosophie des Glücks
    • Politische Philosophie
    • Interkulturelle Philosophie
    • Moralpsychologie
  • Spezielle Fragen der Ethik oder der Anthropologie (3 ECTS)
  • Angewandte Ethik (3 ECTS)
  •  

* Lehrveranstaltungen der eigenen Studienrichtung dürfen nur dann gewählt werden, sofern sie nicht Teil der Pflicht- bzw. Wahlpflichtfächer sind.


Zertifikat

Nach positiver Absolvierung der oben angeführten Lehrveranstaltungen können folgende Zertifikate beantragt werden:

  • Basismodul Ethik. Dieses wird nach positiver Absolvierung des Basismoduls im Ausmaß von 12 ECTS-Anrechnungspunkten ausgestellt.
  • Studienergänzung Ethik. Dieses wird nach positiver Absolvierung des Basis- und Aufbaumoduls im Gesamtausmaß von 24 ETCS-Anrechnungspunkten ausgestellt.

 

LV-Anmeldung & Zertifikat beantragen

Die Anmeldung zu den einzelnen Lehrveranstaltungen erfolgt über PLUSonline.

Hinweis! Bei Lehrveranstaltungen, die Sie für die Studienergänzung absolvieren, wählen Sie bei der LV-Anmeldung in PLUSonline (falls Auswahloption vorhanden) „Freie Anmeldung“ aus (sh. Beispiel Screenshot):

Ansicht aus PLUSonline, Freie Anmeldung
Quelle: PLUS

 

Sobald Sie die erforderlichen Lehrveranstaltungen abgeschlossen haben, reichen Sie den ausgefüllten Prüfungspass sowie die entsprechenden Zeugnisse am Fachbereich Philosophie der Katholisch Theologischen Fakultät ein. Sollte ein Ausdruck der Leistungsnachweise aus PLUSonline nicht möglich sein, schicken Sie nur den ausgefüllten Prüfungspass. Nach Überprüfung der Unterlagen wird im Auftrag des VR Lehre und Studium das Zertifikat am ZFL-Flexibles Lernen ausgestellt.

ACHTUNG: Eine Ausweisung von Studienergänzungen und -schwerpunkten im Bachelor-, Master- oder Diplomprüfungszeugnis ist möglich (Benennung der freien Wahlfächer). Bestimmungen dazu finden Sie in Ihrem Curriculum bzw. sollte im Vorfeld ggf. das Einvernehmen mit dem/der Curricularkommissionsvorsitzenden der eigenen Studienrichtung hergestellt werden.

 


FB Philosophie an der Katholisch Theologischen Fakultät (KTH)
Koordination

Franziskanergasse 1/IV, 5020 Salzburg

E-Mail: