Sprachen

TYPSTUDIENERGÄNZUNG
ERFORDERNISSE24 ECTS
KOORDINATION
Sprachenzentrum
KONTAKTSekretariat des Sprachenzentrums
LV-ANGEBOT 21W / 22 S  (PLUSonline)
DETAILS Mitteilungsblatt vom 26. März 2019
DOWNLOAD PRÜFUNGSPASS Basismodul
 Studienergänzung
 

 

Fokus

Kommunikative Kompetenzen in mehreren Sprachen zählen zu den Schlüsselqualifikationen von Studierenden und Hochschulabsolventinnen und -absolventen, die es ihnen ermöglichen, die Chancen der zunehmenden Internationalisierung in Studium, Forschung und Arbeitswelt zu nützen.
Um diesen Ausbildungserfordernissen nachzukommen und die Teilhabe an einer mehrsprachigen und plurikulturellen Gesellschaft zu ermöglichen, bietet an der Universität Salzburg insbesondere das Sprachenzentrum Lehrveranstaltungen, im Folgenden als „Sprachkurse“ bezeichnet, zum Erwerb entsprechender kommunikativer Kompetenzen in zahlreichen Sprachen für Studierende aller Studienrichtungen an.
Die Grundlagen für eine erfolgreiche Partizipation an mehrsprachigen Diskursen werden dabei insbesondere durch den Erwerb kommunikativer Sprachkompetenzen in mehreren Bereichen (Rezeption, Produktion, Interaktion bzw. Mediation) der Sprachen gelegt.

 

Zielgruppe

Die Studienergänzung „Sprachen“ kann von Studierenden aller Studienrichtungen absolviert werden, die zusätzliche Sprachkenntnisse erwerben oder ihre freien Wahlfächer zu einem Sprachenschwerpunkt bündeln möchten. Lehrveranstaltungen, die in den Pflicht- sowie Wahlpflichtfächern eines Studiums absolviert werden oder für ein Studium eine Zulassungsvoraussetzung darstellen, sowie Lehrveranstaltungen in den Erstsprachen oder den gewählten Studienrichtungen der Studierenden können daher nicht für die Studienergänzung „Sprachen“ angerechnet werden.

 

 

Aufbau & Erfordernisse

Die Studienergänzung „Sprachen“ gliedert sich in zwei Module: das Basismodul und das Aufbaumodul im Ausmaß von je mindestens 12 ECTS-Punkten. Für jedes Modul ist der Erwerb kommunikativer Sprachkompetenzen in zwei Fremdsprachen nachzuweisen, wie sie in Sprachkursen vermittelt werden. Für den Erwerb der Studienergänzung „Sprachen“ sind aufbauende Sprachkurse im Gesamtausmaß von mindestens 24 ECTS-Punkten positiv abzuschließen.

 

Basismodul (mind. 12 ECTS)

Für das Basismodul sind zwei aufbauende Sprachkurse in zwei Fremdsprachen im Ausmaß von mindestens 12 ECTS-Punkten zu absolvieren.

 

Aufbaumodul (mind. 12 ECTS)

Für das Aufbaumodul sind zwei aufbauende Sprachkurse in zwei Fremdsprachen, die zumindest das Sprachniveau A1+/A2 (nach dem „Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen“) voraussetzen*, im Ausmaß von mindestens 12 ECTS-Punkten zu absolvieren.

* Nachweis über entsprechende Vorkenntnisse muss erbracht werden

 


Zertifikat

Nach positiver Absolvierung der oben angeführten Lehrveranstaltungen können folgende Zertifikate beantragt werden:

  • Basismodul Sprachen. Dieses wird nach positiver Absolvierung des Basismoduls im Ausmaß von mindestens 12 ECTS-Punkten ausgestellt.
  • Studienergänzung Sprachen. Dieses wird nach positiver Absolvierung des Basis- und Aufbaumoduls im Gesamtausmaß von mindestens 24 ETCS-Punkten ausgestellt.

LV-Anmeldung & Zertifikat beantragen

Die Kurse des Sprachenzentrums sind kostenpflichtig. Alle Infos zur LV-Anmeldung auf der Website des Sprachenzentrums.

Sobald Sie die erforderlichen Lehrveranstaltungen abgeschlossen haben, reichen Sie den ausgefüllten  Prüfungspass sowie die entsprechenden Zeugnisse und Nachweise im Sekretariat des Sprachenzentrums ein. Nach Überprüfung der Unterlagen wird im Auftrag des VR Lehre und Studium das Zertifikat ausgestellt.

ACHTUNG: Eine Ausweisung von Studienergänzungen und -schwerpunkten im Bachelor-, Master- oder Diplomprüfungszeugnis ist möglich (Benennung der freien Wahlfächer). Bestimmungen dazu finden Sie in Ihrem Curriculum bzw. sollte im Vorfeld ggf. das Einvernehmen mit dem/der Curricularkommissionsvorsitzenden der eigenen Studienrichtung hergestellt werden.