Initiative Karrieregestaltung

TYPSTUDIENERGÄNZUNG
ERFORDERNISSE24 ECTS
KOORDINATIONCareer Center
KONTAKTCareer Center
LV-ANGEBOT & LV-ANMELDUNG 20W / 21S (PLUSonline)
DETAILS Mitteilungsblatt vom 8. August 2016, Nummer 235
DOWNLOAD PRÜFUNGSPASS Basismodul
 Basismodul PLUS.Startup School
 Studienergänzung
 

 

Fokus

Vor dem Hintergrund permanenter Entwicklungen im Ausbildungsmarkt hat sich auch die Nachfrage am Arbeitsmarkt im Hinblick auf die akademischen Nachwuchskräfte verändert. Das Berufsleben stellt vielfältige Anforderungen an AkademikerInnen, auch solche, die weit über die fachlichen Qualifikationen hinausgehen. Im Laufe der persönlichen Ausbildung spielt daher auch der Erwerb so genannter Soft Skills eine große Rolle.

Ziel der Studienergänzung ist die Förderung der Berufsfähigkeit von Studierenden und AbsolventInnen, die erstmals Lehrveranstaltungen an allen teilnehmenden Hochschulen im Rahmen der Studienergänzung besuchen können.

 

Zielgruppe

Die Studienergänzung richtet sich sowohl Studierende der

  • Paris Lodron Universität Salzburg (PLUS)
  • Universität Mozarteum Salzburg (MOZ)
  • Fachhochschule Salzburg (FHS)

Studierende der PLUS können für den Erwerb der Studienergänzung „Initiative Karrieregestaltung“ wahlweise das Basismodul „Persönliche Leistungsfähigkeit und Selbstmanagement“ (12 ECTS) oder „PLUS.Startup School“ (12 ECTS) absolvieren.
Unabhängig vom gewählten Basismodul ist das Aufbaumodul „Kommunikation und Teamwork“ (12 ECTS) für den Erwerb der Studienergänzung im Gesamtausmaß von 24 ECTS-Punkten erforderlich.

 

Hochschulübergreifende Kooperation

Im Sinne der Stärkung des gemeinsamen Bildungsstandortes Salzburg wird die Studienergänzung Initiative Karrieregestaltung in Kooperation zwischen der Paris-Lodron-Universität Salzburg, der Universität Mozarteum und der Fachhochschule Salzburg durchgeführt.

Sollten Sie an Lehrveranstaltungen der Studienergänzung an einer anderen Bildungseinrichtung teilnehmen, werden dieser von uns zur Durchführung notwendige Daten (Name, Matrikelnummer, studentische Mailadresse) übermittelt. Mehr zu ihren Rechten und zur Datenschutzerklärung erfahren Sie unter den hinterlegten Links auf der Homepage der PLUS.

Die Universität Salzburg ist seit 1.1.2016 Projektpartner des Netzwerkinkubators  Startup Salzburg. Im Rahmen dieses Projekts werden innovative und wissensintensive Gründungsvorhaben in unterschiedlichen Bereichen unterstützt und potenzielle Gründer/innen in die unternehmerische Selbstständigkeit begleitet. In Zusammenarbeit zwischen Career Center und PLUS.Startup steht das Basismodul „PLUS.Startup School“ für Studierende der PLUS zusätzlich im Rahmen der Studienergänzung zur Auswahl. Dieses Basismodul zielt auf Themen im Bereich Entrepreneurship und Unternehmensführung ab und bietet die Möglichkeit, sich gründungs- und startuprelevante Schlüsselqualifikationen anzueignen. Das Basismodul „PLUS.Startup School“ kann nur von Studierenden der Paris Lodron Universität Salzburg absolviert werden.

 


Aufbau & Erfordernisse

Basismodul (12 ECTS)

Für das Basismodul „Persönliche Leistungsfähigkeit und Selbstmanagement“ sind Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 12 ECTS-Punkten aus dem  LV-Angebot zu erbringen.

 

Basismodul PLUS.Startup School (12 ECTS)

Für das Basismodul „PLUS. Startup School“ sind Lehrveranstaltungen nach Wahl* im Ausmaß von 12 ECTS-Punkten aus folgenden Bereichen laut  LV-Angebot zu erbringen:

    • Wirtschaft
    • Management & Organisation
    • Personal & Finanzen

* Lehrveranstaltungen der eigenen Studienrichtung dürfen nur dann gewählt werden, sofern diese nicht Teil der Pflicht- bzw. Wahlpflichtfächer sind.

 

Aufbaumodul (12 ECTS)

Für das Aufbaumodul sind Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 12 ECTS-Punkten aus dem Bereich „Kommunikation und Teamwork“ laut  LV-Angebot zu erbringen.

 


Zertifikat

Nach positiver Absolvierung der oben angeführten Lehrveranstaltungen können folgende Zertifikate beantragt werden:

  • Basismodul Initiative Karrieregestaltung – Persönliche Leistungsfähigkeit & Selbstmanagement. Dieses wird nach positiver Absolvierung des entsprechenden Basismoduls im Ausmaß von 12 ECTS-Punkten ausgestellt.
  • Basismodul Initiative Karrieregestaltung – PLUS.Startup School. Dieses wird nach positiver Absolvierung des entsprechenden Basismoduls im Ausmaß von 12 ECTS-Punkten ausgestellt.
  • Studienergänzung Initiative Karrieregestaltung. Dieses wird nach positiver Absolvierung eines Basis- sowie des Aufbaumoduls im Gesamtausmaß von 24 ECTS-Punkten ausgestellt.

 

LV-Anmeldung & Zertifikat beantragen

Die Kurse des Career Centers sind kostenpflichtig. Details dazu sowie die Anmeldung zu den einzelnen Lehrveranstaltungen erfolgt über  PLUSonline

Sobald Sie die erforderlichen Lehrveranstaltungen abgeschlossen haben, reichen Sie den ausgefüllten  Prüfungspass sowie die entsprechenden Zeugnisse beim PLUS Career & Startup Center ein. Nach Überprüfung der Unterlagen wird im Auftrag des VR Lehre und Studium das Zertifikat am ZFL- Flexibles Lernen ausgestellt.

ACHTUNG: Eine Ausweisung von Studienergänzungen und -schwerpunkten im Bachelor-, Master- oder Diplomprüfungszeugnis ist möglich (Benennung der freien Wahlfächer). Bestimmungen dazu finden Sie in Ihrem Curriculum bzw. sollte im Vorfeld ggf. das Einvernehmen mit dem/der Curricularkommissionsvorsitzenden der eigenen Studienrichtung hergestellt werden.