Wissenschaft & Kunst

TYPSTUDIENERGÄNZUNGEN / STUDIENSCHWERPUNKT
ERFORDERNISSE24 ECTS / 24 ECTS / 36 ECTS
KOORDINATION Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft & Kunst
KONTAKTUte Brandhuber-Schmelzinger
LV-ANGEBOT & LV-ANMELDUNG 20W / 21S (PLUSonline)
DETAILS Mitteilungsblatt vom 2. September 2019
DOWNLOAD PRÜFUNGSPASS Basismodul I
 Basismodul II
 Studienergänzung I Die Künste: Praxis und Vermittlung
 Studienergänzung II Kulturmanagement und Kulturelle Produktion
 Studienschwerpunkt
 

 

Der Studienschwerpunkt „Kunst, Kultur und ihre Vermittlung“

verbindet wissenschaftlich-theoretische Reflexionen mit künstlerischer Praxis und kulturvermittelnde und kulturmangerialen Kompetenzen. Sie setzt sich aus zwei Studienergänzungen zusammen:

Studienergänzung I „Die Künste: Praxis und Vermittlung“

Die Studienergänzung bietet eine vertiefende Auseinandersetzung mit den Zusammenhängen von Produktion, Praxis, Distribution und Rezeption in künstlerischen Feldern, sowie ihren Vermittlungen und öffentlichen Wirkungen. Die Studienergänzung „Die Künste: Praxis und Vermittlung“ bietet bei einer Absolvierung von jeweils 12 ECTS-Punkten aus dem Basis- und dem Aufbaumodul den Erwerb einer zertifizierten Zusatzausbildung zur Vorbereitung für kulturelle Berufsfelder und künstlerisch-wissenschaftliche Forschung.

Studienergänzung II „Kulturmanagement & Kulturelle Produktion“

Diese Studienergänzung gibt Einblicke in die Wirkungsmöglichkeiten von Kunstproduktion und verbindet Praxisorientierung mit theoretischer Reflexion. Praxisnah und projektorientiert werden unterschiedliche Zugänge zur Kunstvermittlung vorgestellt und erprobt.

 

Zielgruppe / Berufsbilder

Das Studienangebot richtet sich an alle kunst- und kulturinteressierte Studierende der Paris Lodron Universität und des Mozarteums. Ziel ist, Interesse für die Initiierung und Entwicklung eigenständiger Projekte im Kunst- und Kultursektor zu erwecken und – ausgestattet mit den dafür notwendigen Kompetenzen –  diese umzusetzen. Die erworbenen Kompetenzen befähigen zur Vermittlung der Künste in künstlerischen, kulturellen und pädagogischen Kontexten.

 


 

Aufbau & Erfordernisse

Studienergänzung „Die Künste: Praxis und Vermittlung“ (24 ECTS)

Basismodul (12 ECTS)

Für das Basismodul „Die Künste: Theorien und Diskurse I“ sind folgende Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 12 ECTS-Punkten zu absolvieren:

    • Lehrveranstaltung(en) aus dem Bereich „Theorien und Konzepte der Künste“ im Ausmaß von mindestens 6 ECTS-Punkten
    • Mindestens eine Lehrveranstaltung aus dem Bereich „Künstlerische Prozesse in soziokulturellen Kontexten“

 

Aufbaumodul (12 ECTS)

Für das Aufbaumodul „Die Künste: Praxis und Vermittlung“ sind Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 12 ECTS-Punkten aus folgenden Bereichen zu absolvieren:

    • Praxis der Künste (4-8 ECTS)
    • Vermittlung der Künste (4-8 ECTS)

 

Schwerpunktmodul (12 ECTS)

Für das Schwerpunktmodul sind Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 12 ECTS-Punkten aus dem Aufbaumodul der Studienergänzung „Kulturmanagement und Kulturelle Produktion“ zu absolvieren.

 


 

Aufbau & Erfordernisse

Studienergänzung „Kulturmanagement und Kulturelle Produktion“ (24 ECTS)

Basismodul (12 ECTS)

Für das Basismodul „Die Künste: Theorien und Diskurse II“ sind folgende Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 12 ECTS-Punkten zu absolvieren:

    • Lehrveranstaltung(en) aus dem Bereich „Künstlerische Prozesse in soziokulturellen Kontexten“ im Ausmaß von mindestens 6 ECTS-Punkten
    • Mindestens eine Lehrveranstaltung aus dem Bereich „Theorien und Konzepte der Künste“

 

Aufbaumodul (12 ECTS)

Für das Aufbaumodul „Die Künste: Praxis und Vermittlung“ sind Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 12 ECTS-Punkten aus folgenden Bereichen zu absolvieren:

    • Grundlagen des Kulturmanagements (6 ECTS)
    • Kulturelle Produktion und Kulturelle Bildung (6 ECTS)

 

Schwerpunktmodul (12 ECTS)

Für das Schwerpunktmodul sind Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 12 ECTS-Punkten aus dem Aufbaumodul der Studienergänzung „Die Künste: Praxis und Vermittlung“ zu absolvieren.

 


 

Zertifikat

Nach positiver Absolvierung der oben angeführten Lehrveranstaltungen können folgende Zertifikate beantragt werden:

  • Basismodul Die Künste: Theorien und Diskurse I. Dieses wird nach positiver Absolvierung dieses Basismoduls im Ausmaß von 12 ECTS-Punkten ausgestellt.
  • Studienergänzung Die Künste: Praxis und Vermittlung. Dieses wird nach positiver Absolvierung des Basismoduls „Künste: Theorien und Diskurse I“ und Aufbaumoduls „Die Künste: Praxis und Vermittlung“ im Gesamtausmaß von 24 ETCS-Punkten ausgestellt.
  • Basismodul Die Künste: Theorien und Diskurse II. Dieses wird nach positiver Absolvierung dieses Basismoduls im Ausmaß von 12 ECTS-Punkten ausgestellt.
  • Studienergänzung Kulturmanagement & Kulturelle Produktion. Dieses wird nach positiver Absolvierung Basismoduls „Künste: Theorien und Diskurse II“und Aufbaumoduls „Kulturmanagement & Kulturelle Produktion“ im Gesamtausmaß von 24 ETCS-Punkten ausgestellt.
  • Studienschwerpunkt Kunst, Kultur und ihre Vermittlung. Dieses wird nach positiver Absolvierung einer Studienergänzung und des entsprechenden Schwerpunktmoduls im Gesamtausmaß von 36 ETCS-Punkten ausgestellt.

 

LV-Anmeldung & Zertifikat beantragen

Die Anmeldung zu den einzelnen Lehrveranstaltungen erfolgt über  PLUSonline.

Sobald Sie die erforderlichen Lehrveranstaltungen abgeschlossen haben, reichen Sie den ausgefüllten  Prüfungspass sowie die entsprechenden Zeugnisse am Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst bei Ute Brandhuber-Schmelzinger ein. Nach Überprüfung der Unterlagen wird im Auftrag des VR Lehre und Studium das Zertifikat am ZFL-Flexibles Lernen ausgestellt.

ACHTUNG: Eine Ausweisung von Studienergänzungen und -schwerpunkten im Bachelor-, Master- oder Diplomprüfungszeugnis ist möglich (Benennung der freien Wahlfächer). Bestimmungen dazu finden Sie in Ihrem Curriculum bzw. sollte im Vorfeld ggf. das Einvernehmen mit dem/der Curricularkommissionsvorsitzenden der eigenen Studienrichtung hergestellt werden.